Ein Leben im XX. Jahrhundert

9,10 

Ein Leben im XX. Jahrhundert

Begegnungen und Gespräche mit Christoph Bernhard Graf von Galen auf Haus Assen / Lippetal

von Günter Beaugrand

2/2018

Kategorie:

Beschreibung

„Die Zahl der Zeitzeugen, die die umwälzenden Ereignisse und Entwicklungen unseres Jahrhunderts miterlebten und jetzt zu Beginn des dritten Jahrtausends im Rückblick auf die vergangenen Jahrzehnte reflektieren und werten können, nimmt nach dem Gesetz der dem Menschen gesetzten Lebensgrenze immer mehr ab.“ (Günter Beaugrand) Christoph Bernhard Graf von Galen ist wahrlich einer jener Zeitzeugen, die mit wachen Sinnen und innerer Beteiligung die Wechsel des Jahrhunderts erlebt und zu deuten gewußt haben. Seine Deutungen sind geprägt von der reichen Familiengeschichte derer von Galen, in der dem Seligen Clemens August Kardinal von Galen, sein Onkel, die prägende Rolle im 20. Jahrhundert zukam. In den „Begegnungen und Gesprächen mit Christoph Bernhard Graf von Galen auf Haus Assen“ ist auch ein Kapitel der Burg Dinklage gewidmet und seiner Entscheidung, sie den Benediktinerinnen von Alexanderdorf zur Gründung eines Klosters zur Verfügung zu stellen.

Ein wertvoller und spannender Beitrag zum Lebenskontext des Kardinals und auch unserer Klostergründung!

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Ein Leben im XX. Jahrhundert“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert